AKTUELLES

arr3SUNG-Tagung-PublikationNach Abschluss der SUNG-Jubiläumstagung haben wir vor, die Beiträge in mehreren monothematischen... arr3 ...

KONTAKT

SUNG
Katedra germanistiky FF UMB
Tajovského 40, 974 01 Banská Bystrica, Slowakei
info(a)sung.sk
IBAN: SK90 0200 0000 0001 2703 0012
BIC/SWIFT: SUBASKBX

»

SLOWAKISCHE ZEITSCHRIFT FÜR GERMANISTIK

Jahrgang 5, 2013, Heft 1

Nadežda Zemaníková
Vorwort

STUDIEN

Dagmar Košťálová
Germanistik und die Zukunft II.

Nadežda Zemaníková
Zukunft ohne Gedächtnis? Zur Rolle der literarischen Erinnerung im ostmitteleuropäischen Gedächtnis (am Beispiel der ostdeutschen und slowakischen Erinnerungstexte nach 1989)

Anita Kázmérová
Interpretationsvielfalt des Terminus „Kollokation“ in der Linguistik

Astrid Hanzlíčková:

Lexikologische Bearbeitung der Kollokabilität der Substantive in ein- und zweisprachigen Wörterbüchern

AUFSÄTZE

Michaela Kováčová
Neue Medien im DaF-Unterricht

Vincenzo Gannuscio
Gendergerechtes Sprechen und Schreiben: ein Didaktisierungsvorschlag

Ivica Kolečáni Lenčová
Förderung der Kreativität und der Emotionalität der Schüler durch Kunstwerke im DaFUnterricht

Ján Jambor
Überlegungen zu den Funktionen von literarischen Titeln. Am Beispiel von Peter Stamms Agnes

Ľudovít Petraško
Aus der Sicht des Eindringlings. Die Slowakei in deutschen Kriegsromanen

Edita Jurčáková
Volksmärchen versus Kunstmärchen. Adaptation der Märchenmotive in Ludwig Tiecks Der blonde Eckbert

Eva Schwarzová
Eponyme als Bestandteil der fachspezifischen Lexik der Naturwissenschaften

Jana Lauková
Zu einigen Aspekten der syntaktischen Korrelate im Deutschen und Slowakischen

REZENSIONEN

Michaela Kováčová
Interkulturelle Linguistik – alter Wein in neuen Schläuchen? Rezension zu: Raster, Peter (2008): Grundpositionen interkultureller Linguistik. Nordhausen: Verlag Traugott Bautz

Autoren

 

Jahrgang 5, 2013, Heft 2

STUDIEN

Ružena Kozmová
Theoretische Ausgangsbasis eines kontrastiven Verbvalenzmodells

Lívia Adamcová
Textkompetenz und was dahinter steckt

Dagmara Špotáková
Die Geometrie und ihre Sprache im 16. Jahrhundert am Beispiel der deutschen volkssprachlichen Werke

AUFSÄTZE

Hana Peloušková
Das Projekt InterCorp und seine Rolle in der Deutschlehrerausbildung und Forschung

Slavomíra Tomášiková
Übersetzung von Rechtstexten

Tomáš Sovinec
Was macht einen Dolmetscher zum richtigen Dolmetscher?

REZENSIONEN

Róbert Gáfrik
Ján Demčišák: Queer Reading von Brechts Frühwerk. Marburg: Tectum Verlag, 2012

Ružena Kozmová
Stefan Engelbert/Anke Holler/Kristel Proost (Hg.): Sprachliches Wissen zwischen Lexikon und Grammatik. IDS Mannheim 2010. Berlin/Boston: de Gruyter, 2011

Michaela Kováčová
Augenweide und Gehirnfutter. Rezension zu: Ivica Kolečáni Lenčová: Vizuálne médium vo výučbe cudzích jazykov. Banská Bystrica : Univerzita Mateja Bela, Fakulta humanitných vied, 2012

Autoren

 

OWQyM