AKTUELLES

arr3SUNG-Infobrief November 2019Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des Newsletters....

KONTAKT

SUNG
Katedra germanistiky FF UMB
Tajovského 40, 974 01 Banská Bystrica, Slowakei
info(a)sung.sk
IBAN: SK90 0200 0000 0001 2703 0012
BIC/SWIFT: SUBASKBX

»

SLOWAKISCHE ZEITSCHRIFT FÜR GERMANISTIK

Jahrgang 10, 2018 Heft 1

Ervín Weiss
Vorwort 

POLEMIK
Konrad Paul Liessmann
Die Sprache der Bildungsreform. Über die Gewalt des Euphemismus

STUDIEN UND AUFSÄTZE
Juraj Dolník
Kultur – Sprache – Gewalt 

Lenka Vaňková
Manipulation durch Emotionen. Am Beispiel der Berichterstattung aus dem medizinischen Bereich 

Martin Mostýn
Zur Darstellung von Gewalt in Online-Diskussionsforen zum Thema „selbstverletzendes Verhalten“ aus deutsch-tschechischer Perspektive

Marta Wimmer
„Sie fühlten sich als die einen. Ich war der andere.“ Stigmatisierung mittels Sprache in Peter Henischs Roman Schwarzer Peter

Orsolya Lénárt
Sprachverwendung in der ungarndeutschen Literatur nach dem Zweiten Weltkrieg

Jana Lauková
Die Rolle des Translators als „Mediator“ zwischen „gewaltlosen“ Welten und Kulturen

Oksana Khrystenko
Geschlechterasymmetrie in stereotypen Vorstellungen deutscher Jugendlicher

Silvia Gajdošová
Interpiktorialität – der Dialog der Bilder in der Werbung 

Boris Blahak
Übersetzung als Verschärfung: (sudeten-)deutsche Versionen  von Hanuš Kuffners Streitschrift Náš stát a světový mír

Elena Pavlova
Zur Geschlechtsspezifik der politisch funktionalisierten Körperbilder und -symboliken. Ein näherer Blick auf die weiblichen Siegesallegorien im Nationalsozialismus

REZENSIONEN
Anita Braxatorisová
Peter Ďurčo, Mária Vajičková et al. (2017): Kollokationen im Unterricht. Ein Lehr- und Übungsbuch. Nümbrecht: Kirsch Verlag. ISBN 978-3-943906-34-9 127

Anita Braxatorisová
Peter Ďurčo – Kathrin Steyer – Katrin Hein (2017): Sprichwörter im Gebrauch. Mannheim: Institut für Deutsche Sprache. ISBN-13: 978-3937241562 132

Autorinnen und Autoren

SLOWAKISCHE ZEITSCHRIFT FÜR GERMANISTIK

Jahrgang 10, 2018 Heft 2

STUDIEN
Ilona Schulze
Perspektiven der Linguistic Landscape-Forschung

Anita Braxatorisová, Martin Braxatoris
Distributionelle und semantische Besonderheiten der adjektivischen Äquivalentpaare nový und neu aus lexikografischer Sicht

Attila Mészáros
Perspektiven einer akteursorientierten Diskursanalyse der Flüchtlingsdebatte in der Slowakei

AUFSÄTZE
Amadou oury Ba
Gedächtniskulturen: Kriegs-und KZ-Verarbeitung in Sembenes Film „Camp Thiaroye“ (1988)

Claudia Stubler
Mehrsprachigkeit in Österreich – Chance oder Barriere?

REZENSIONEN

Michal Dvorecký
Matias, Júlio C. (2017): Schreibprozesse im Kontrast. Eine Fallstudie zur L1- und L2-Textproduktion brasilianischer und deutscher Studierender (1. Aufl.). Berlin: Erich Schmidt Verlag

BERICHTE
Jana Juhásová
Nachklang zum Deutschkongress (2. – 3. Juli 2018, Ružomberok)

Autorinnen und Autoren

Gutachterinnen und Gutachter

 

N2RmZDZ